£ 3.49 pro Geschäft für Lieferung am selben Tag - Ordr vor 2 Uhr!

Veganer Burger - fest, grillbar und total göttlich!

veganer Burger
"Super herzhafter veganer Burger! Grillbar, schmackhaft und äußerst befriedigend, dies ist ein Burger, den Veganer und Nicht-Veganer gleichermaßen genießen werden!"

 

Super herzhaft und sättigend, mit einer Mischung aus Gewürzen, die diesen wunderbaren Grillgeschmack erzeugen.

Probieren Sie diese schönen veganen Burger:

 

PREP: 30 MINS
KOCH: 10 MINUTEN
SCHWIERIGKEIT: Einfach
SERVIERT: 4 Portionen
 
ZUTATEN:
Für die veganen Burger:
  • 1 Tasse (100 g) Walnüsse
  • 1 Tasse (164 g) Kichererbsen (in Dosen, gut abtropfen lassen)
  • 1 Tbsp Sojasauce
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL vegane Mayonnaise
  • 1 TL Hoisinsauce
  • 1 TL Dijon Senf
  • 1/2 TL Knoblauchpulver
  • 1/2 TL Zwiebelpulver
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1/2 TL geräucherter Paprika
  • 1/8 TL Flüssigrauch
  • 1 Tasse (157 g) Couscous (gekochte, verpackte Tasse) *
  • 1/2 Tasse (75 g) Vitalweizengluten

 

Zum Basteln:

  • 2 EL vegane Barbecue-Sauce


Zum Braten:

  • 2 EL Olivenöl *


Zum Servieren:

  • Hamburgerbrötchen
  • Salat
  • Geschnittene Tomate
  • In Scheiben geschnittene Gurken
  • In Scheiben geschnittene Avocado
  • Geschnittene rote Zwiebel
  • Veganes Thousand-Island-Dressing

 

METHODE:

  1. Die Walnüsse in die Küchenmaschine geben und bröckelig verarbeiten. In eine Rührschüssel geben.
  2. Die Kichererbsen mit Sojasauce und Tomatenmark in die Küchenmaschine geben. Prozess, bis alles gut vermischt ist. Möglicherweise müssen Sie einige Male anhalten, um die Seiten abzukratzen und erneut zu starten, bevor es richtig zu mischen beginnt. Mit den zerkleinerten Walnüssen in die Rührschüssel geben.
  3. Die vegane Mayonnaise, die Hoisinsauce, den Dijon-Senf, das Knoblauchpulver, das Zwiebelpulver, das Salz, den gemahlenen schwarzen Pfeffer, den geräucherten Paprika und den Flüssigrauch in die Rührschüssel geben.
  4. Den gekochten Couscous und das lebenswichtige Weizengluten hinzufügen und leicht verrühren. Gehen Sie dann mit Ihren Händen hinein und formen Sie daraus eine große Kugel. Kneten Sie sie dann etwa 20 bis 30 Mal, damit das Weizengluten richtig aktiviert werden kann. Sie müssen sich keine Sorgen machen, dass das Weizengluten zu stark geknetet wird und zu hart wird, da nicht viel Weizengluten verwendet wird. Daher ist das Überkneten hier keine allzu große Sorge.
  5. Teilen Sie es in vier Abschnitte und formen Sie dann entweder jeden Abschnitt mit den Händen in eine Burgerform oder tupfen Sie ihn in einen runden Cutter, um eine schöne flache Pastetchenform zu erhalten.
  6. Das Olivenöl in eine Pfanne geben und die Burger dazugeben. Die Burger mit veganer Barbecue-Sauce bestreichen. Bei mittlerer Hitze 5 Minuten braten und dann die Barbecue-Sauce auf die andere Seite streichen. Für beste Ergebnisse drehen Sie die Burger nicht mehr um, die Burger halten am besten, wenn sie so wenig wie möglich umgedreht werden. Stellen Sie daher sicher, dass die Pfanne nicht so heiß ist, dass sie brennen.
  7. Wenn Sie auf dem Grill kochen, stellen Sie sicher, dass der Grill leicht geölt ist, damit die Burger nicht kleben bleiben. Die Burger mit Barbecue-Sauce bestreichen und auf der einen Seite 5 Minuten und auf der anderen 5 Minuten grillen. Das Timing kann auf dem Grill etwas anders sein, so dass Sie es auch nur nach Gehör spielen können. Sie sind fertig, wenn sie auf beiden Seiten schön gebräunt sind.
  8. Auf Hamburgerbrötchen mit Salat, Tomatenscheiben, Gurken, Avocado, roten Zwiebeln und veganem Tausend-Insel-Dressing servieren.

 

HINWEISE:

* Der Couscous sollte sehr gut in die Tasse gepackt werden. 157 g, das Standardmaß für eine Tasse gekochten Couscous, sind für eine sehr verpackte Tasse. Packen Sie ihn ein und drücken Sie ihn mit einem Löffel nach unten .

* Wenn Sie die Burger in einer Pfanne braten, verwenden Sie 2 EL Olivenöl. Wenn Sie sie jedoch auf dem Grill machen, stellen Sie sicher, dass der Grill leicht gefettet ist, damit er nicht an Ihren Burgern haftet.

* Die Nährwertangaben gelten nur für Burger-Pastetchen (einschließlich Olivenöl zum Braten und Barbecue-Sauce zum Heften) und schließen aus, womit die Burger serviert werden.

 

Ich liebe es vegan, April 2019 

 

Verwandte Artikel

Tandoori Türkei
"Schalten Sie mit der genialen Technik der New Yorker Köchin Heather Carlucci-Rodriguez das Heilmittel für den Truthahnbraten frei ...
Mehr erfahren
Domoda (Gambischer Erdnusseintopf)
"Es ist ein köstlicher" Erdnuss-Eintopf "(Erdnüsse), der aus allem Gemüse besteht, das gerade verfügbar ist, typischerweise Pum ...
Mehr erfahren
Eierbrötchen mit Karotten und Kohl (Chả Giò Chiên Cà Rốt Bắp Cải)
"Die vietnamesische Grundrolle besteht aus mariniertem Schweinehackfleisch, Zwiebeln, Waldpilzen und dünnen Zellophan-Nudeln ...
Mehr erfahren

Hinterlasse eine Nachricht

Bitte beachten, dass deine Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen